Bewerbungsportal Kreis Offenbach

Onlinebewerbung

Stellenmarkt

 

(33/22) Sachbearbeitung Kommunalaufsicht (w-m-d)

Kurzinfo
ArbeitszeitVollzeit
Anstellungsdauerunbefristet
Einstellung zumnächstmöglichen Termin
Einsatzort63128 Dietzenbach

Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte.

Wir suchen für den Fachdienst Kommunalaufsicht, Recht und Ordnungsangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung Kommunalaufsicht (w-m-d)
Kennziffer 33/22

Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Die Kommunalaufsicht als untere staatliche Aufsicht soll sicherstellen, dass die Gemeinden im Einklang mit den Gesetzen verwaltet und dass die im Rahmen der Gesetze erteilten Weisungen befolgt werden. Die Kommunalaufsicht übt die Rechtsaufsicht über die Kommunen in deren Selbstverwaltungsangelegenheiten aus. Grundlage für ihr Handeln sind die §§ 135ff. der Hessischen Gemeindeordnung. Ihr obliegt zudem die Dienstaufsicht über die hauptamtlichen Wahlbeamten der kreisangehörigen Städte und Gemeinden. Der Bereich ist daneben für die Aufsicht über die Wasser- und Bodenverbände, den Ausschuss nach § 7 HessAGVwGO, die Vorbereitung und Durchführung von Wahlen sowie die Dienstsiegelverwaltung zuständig.

Ihr Aufgabengebiet:

Wahrnehmung der Aufgaben der Rechts- und Finanzaufsicht über die kreisangehörigen Städte und Gemeinden, insbesondere

  • Beratung der Städte und Gemeinden
  • Prüfung von Haushaltssatzungen und Wirtschaftsplänen
  • Aufsicht über die Wasser- und Bodenverbände
  • Verfassen von Stellungnahmen und Genehmigungen

Wir setzen voraus:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt

alternativ

Abschluss als Bachelor of Laws oder als Diplomjurist/in mit wirtschafts- oder steuerrechtlichem Schwerpunkt

  • Grundkenntnisse im Bereich des Haushalts- und Rechnungswesens und des öffentlichen Rechts
  • eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres Auftreten und hohe Dienstleistungsorientierung
  • Sicherheit in der mündlichen und schriftlichen Darstellung
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • gute Kenntnisse in den Microsoft-Office-Anwendungen
  • Teamgeist und Kontaktfreude

Von Vorteil sind:

  • Berufserfahrung im Bereich des Haushalts- und/oder Rechnungswesens und des öffentlichen Rechts
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse

Wir bieten:

  • Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD Besoldung nach Besoldungsgruppe A11 HBesG
  • Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte
  • kostenloses JobTicket für das gesamte RMV-Gebiet
  • betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt
  • interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • strukturierte Einarbeitung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange
  • Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant

Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit entsprechenden Nachweisen (Zeugnisse, Bescheinigungen oder ähnliche Dokumente) auf elektronischem Wege über unser Bewerbungsportal bis zum 05.06.2022 ein. Zu diesem gelangen Sie unter folgendem Link: https://bewerbung.kreis-offenbach.de/

Bei einem ausländischen Studienabschluss sind eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich.

Ihre Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Weitere Hinweise hierzu erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses.

Für telefonische Rückfragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Paul, Telefon 06074 8180-5352, gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Kontakt

Haben Sie Fragen zur Stellenausschreibung oder zum Auswahlverfahren? Die zuständige Kontaktperson finden Sie am Ende des jeweiligen Stellenausschreibungstextes.

kreis-offenbach.de Kontakt Impressum Datenschutz